Zum Inhalt springen

TT-Seniorensport im Kreis Neumarkt

Die TT-Senioren des TSV Berching freuen sich auf die Kreisseniorenmeisterschaften am kommenden Sonntag in Sulzbürg zusammen mit den neuen TT-Kreisseniorenwartin Evelyn Merkle-Wudi (4. von rechts)

Die neue Tischtennis-Kreisseniorenwartin Evelyn Merkle-Wudi vom TSV Berching will frischen Wind in den TT-Seniorensport bringen, der in den vergangenen Jahren eher ein Schattendasein führte. Gerade Tischtennis kann aber bis ins hohe Alter gespielt werden und ausgehend von Kreismeisterschaften, Bayerischen Titelkämpfen bis hin zu Europa- und Weltmeisterschaften gibt es für TT-Senioren ein reiches Betätigungsfeld. Bestes Beispiel ist Übungsleiterin Hanna Sommerer vom TSV Berching, die auch mit über 80 Jahren heuer im Mai an den TT-Weltmeisterschaften in Alicante teilgenommen hat. Im TT-Kreis Neumarkt gibt es zurzeit in 15 Vereinen immerhin 209 TT-Senioren, das heisst Spielerinnen und Spieler über 40 Jahre. Der BSC Woffenbach, der Henger SV und der FC Möning sind dabei die „seniorenstärksten“ Vereine. Seit Sommer 2016 ist nun mit Evelyn Merkle-Wudi vom TSV Berching eine neue Kreisseniorenwartin im Amt, die dem TT-Sport seit ihrer Jugend verbunden ist. Als Jugendtrainerin war sie im Nachwuchsbereich erfolgreich und diese Erfahrung will Merkle-Wudi nun auch im Seniorenbereich umsetzen. Ihr erklärtes Ziel ist es zunächst den Kreisseniorenmeisterschaften wieder mehr Gewicht zu verleihen und die TT-Senioren aus dem Kreis Neumarkt wieder zahlreicher an die Platten zu holen. Gerade der Kreis Neumarkt verfügt hier nach Ansicht der neuen Seniorenwartin über erhebliches Potenzial. Die TT-Senioenchefin appelliert daher an alle Vereine und TT-Senioren am kommenden Sonntag, den 11. Dezember, das heimische Wohnzimmer zu verlassen und an den um 14 Uhr beginnenden Tischtennis-Kreisseniorenmeisterschaften in der Schulturnhalle in Sulzbürg teilzunehmen. Teilnahmeberechtigt sind alle Seniorinnen und Senioren, die das 40. Lebensjahr vollendet haben. Jen nach Teilnehmerzahl wird wieder in Gruppen gespielt. Für die Durchführung zeichnet Edi Dengel vom SV-DJK Sulzbürg verantwortlich. Sportlich soll das Turnier den TT-Seniorensport im Kreis Neumarkt neu beleben; der Spaßfaktor wird dabei nach Überzeugung von Evelyn Merkle-Wudi nicht zu kurz kommen.